KONTAKT

Claudia Michaelis   

Friedenstraße 13

76726 Germersheim                

Telefon 0 72 74 / 7 05 31 95                     

Mobil 01 73 / 9 76 95 26                     UID DE221954435

munaihealing@web.de

INSTAGRAM

Du möchtest, dass es Deinem Körper

so gut geht, wie Deiner Seele?

Dann besuche meine Partnerseite:

OMVitalZeit

Munai Healing * Michaelis GbR * Claudia & Wilhelm Michaelis * Friedenstraße 13 * 76726 Germersheim

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Stand 30.06.2019

Vorbermerkung – Rechtlicher Hinweis zu spirituellen Beratungen und spirituellem Heilen: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Teilnahme und unser Wirken bei Beratungen, Coachings, Clearings, Meditationen, spirituellen Behandlungen und spirituellen Heilungen, Ausbildungen, Seminaren, Anwendungen und allen auf der Homepage angegebenen Angeboten, ausschließlich durch geistige Kraft erfolgt und daher weder den Rat oder Besuch von Arzt bzw. Heilpraktiker noch die Einnahme von Medikamenten oder die Ausführung ärztlicher Anordnungen oder Eingriffen ersetzt. Ebenso wenig das Absetzen von Ärzten verschriebenen Medikamenten. Das Spirituelle Heilen dient der allgemeinen Aktivierung der Selbstheilungskräfte und nicht der gezielten Behandlung von konkreten Erkrankungen. Diagnosen stellen wir nicht, ebenso geben wir auch keine Erklärungen zu einer Krankheit mit nicht medizinischen Ursachen ab. Das Einlassen auf Prozesse geschieht vollständig auf eigenen Willen. Der Kunde/Klient ist sich im vollen Umfange bewusst, dass energetische Prozesse Folgen haben können, die nicht seiner unmittelbaren Vorstellungen oder Erwartungen entsprechen. Der Kunde/Klient übernimmt mit seiner Anmeldung/ Unterschrift die vollständige Haftung und Eigenverantwortung seines körperlichen, geistigen und seelischen Entwicklungsprozesses und stellt Munai Healing von jeglichen Haftungsansprüchen materieller, psychischer und physischer Art ausdrücklich frei.

§ 1 Geltungsbereich

1. Für alle Beratungen, Coachings, Seminare, Ausbildungen von Munai Healing via E-Mail, Chat, telefonisch, über die Ferne, sowie vor Ort und alle weiteren Angebote mit der dazugehörigen Internetseite www.munai-healing.com, gelten die folgenden Bedingungen, die mit Inanspruchnahme eines Angebots und durch Buchung bzw. Zustandekommen einer Leistung von Munai Healing, in der jeweiligen, zum Zeitpunkt der verbindlichen Buchung durch den Kunden, aktuellen Fassung, als akzeptiert.

2. Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen zu diesen AGB sind nur gültig, wenn sie durch Munai Healing schriftlich bestätigt werden.

§ 2 Zustandekommen des Vertrags

1. Die Präsentation und Darstellung von Angeboten in Internetauftritten sowie in Prospekten, Anzeigen, Aushängen usw. stellen keine bindenden Angebote im Sinne der §§ 145 ff BGB dar. Alle Angebote sind, bis zum Abschluss eines beide Seiten bindenden Vertrages, freibleibend und unverbindlich.

2. Die Anmeldung kann schriftlich per Post, per E-Mail oder über das jeweilige Anmeldeformular auf der Homepage geschehen. Bei der Anmeldung wird die Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Mit dem Erhalt der Anmeldung wird ein Platz für das jeweilige Angebot reserviert. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, wird eine Warteliste eröffnet und der Kunde wird darüber umgehend informiert. Er erhält eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung mit weiteren Angaben.

3. Die Buchung von Terminen, gleich auf welchem Wege, stellt ein bindendes Angebot des Kunden an Munai Healing zum Abschluss eines Dienstleistungsvertrages dar. Munai Healing ist in der Annahme des Angebots frei. Der Vertrag kommt erst zustande, wenn Munai Healing das Angebot durch persönliche Mitteilung eines bzw. Bestätigung des konkreten Termins annimmt.

4. Werden durch einen Kunden mehrere Teilnehmer für eine Gruppentermin/Kursangemeldet, so haftet der Anmelder neben diesen Teil-nehmern auch für deren vertragliche Verpflichtungen mit und ist somit für alle der Auftraggeber.

5. Teilnahmeberechtigt ist nur die in der Anmeldebestätigung namentlich genannte Person. Eine Vertragsübertragung auf einen Dritten ist nur mit Zustimmung von Munai Healing möglich.

6. Wir unterliegen nicht der Schweigepflicht. Vertraulichkeit ist Voraussetzung für die Zusammenarbeit und sichern diese hiermit zu.

7. Wir distanzieren uns ausdrücklich von Sekten und ähnlichen Organisationen. Wir lehnen jede Art von sektierenden Praktiken ab.

§ 3 Preise

1. Es gilt die Preisliste in der jeweiligen, zum Zeitpunkt der verbindlichen Buchung durch den Kunden, aktuellen Fassung, bzw. die vereinbarten Preise. Wiederholer der Ausbildungen erhalten einen Rabatt von 50 % auf die Kursgebühren.

2. Alle angegebenen Preise verstehen sich in Euro und inkl. der gesetz-lich geltenden Umsatzsteuer.

3. Sofern nicht anders angegeben, sind Anreise, Übernachtung und Verpflegung in den Seminargebühren nicht enthalten. Diese werden mit den jeweiligen Anbietern beglichen.

§ 4 Fälligkeit

1. Das Honorar für Einzelsitzungen ist im Anschluss an den Termin zur Zahlung fällig, ansonsten nach Vereinbarung bzw. nach Rechnungs-stellung.

2. Honorare für Gruppentermine wie Kurse, Seminare, Ausbildungen, etc. sind jeweils vor, spätestens bei Kursbeginn in voller Höhe zur Zahlung fällig, sofern keine andere Vereinbarung getroffen wurde.

3. Die Zahlung erfolgt in bar oder per Überweisung.

§ 5 Stornierung

1. Sofern nicht anders angegeben, ist ein Rücktritt bis zu 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei möglich. Die Stornierung muss schriftlich eingereicht werden. Bei Abmeldungen bis 2 Wochen davor werden 50% der Teilnahmegebühr fällig. Bei einem späteren Rücktritt wird die volle Teilnahmegebühr fällig, es sei denn jemand kann von der Warteliste nachrücken oder es kann ein Ersatzteilnehmer gestellt werden. Bei vorzeitigem Abbruch des Seminars durch den Teilnehmer oder bei Nichterscheinen erfolgt keine Erstattung der Teilnahmegebühr. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

2. Terminabsagen bis 24 Stunden vor Beginn einer Einzelsitzung sind kostenfrei, danach werden 30 Euro als Stornierungskosten erhoben. Bei Absagen ab 6 Stunden vor Termin wird der volle Betrag erhoben, da der Termin nicht ersetzt werden kann. (Ausnahme, es liegt ein ärztliches Attest vor)

3. Bei Mehrtagescoachings, hier tritt § 5 Punkt 1 in Kraft

4. Durch Munai Healing abgesagte Termine und Gruppenveranstaltungen werden nachgeholt. Falls dies nicht möglich sein sollte, werden die Kursgebühren erstattet, eventuell angefallene Anfahrts- oder Reisekosten sind davon ausgenommen.

5. Munai Healing ist berechtigt, die Veranstaltung aus wichtigen Gründen, wie etwa höherer Gewalt oder Erkrankung des Kursleiters kurzfristig abzusagen. Der Veranstalter wird sich bei Ausfall der Veranstaltung um einen zeitnahen Ersatztermin bemühen. Es gelten die AGB´s weiterhin.

§ 6 Haftung

1. Die Teilnahme an unseren Angeboten ist freiwillig. Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen während der jeweiligen Veranstaltung/Sitzung, sowie bei der An- und Abreise. Munai Healing ist frei von versicherungsrechtlichen und sonstigen Ansprüchen in Bezug auf Schäden, die von Teilnehmern verursacht werden und für die die Teilnehmer selbst und untereinander verantwortlich sind. Wir berufen uns in keinerlei Weise auf medizinische Kenntnisse oder Fähigkeiten. Der Begriff Heilwerdung wird von uns in seiner ursprünglichen Bedeutung im Sinne von Ganzwerden benutzt. Heilung bedeutet deshalb immer das Wiedererinnern und Wiederverbinden mit dem göttlichen Kern, der in uns allen ruht. Wir stellen keine Diagnosen. Alle genannten Techniken sind spirituelle Heilverfahren, die wir im Sinne spirituellen Lehren einsetzen. Sie dienen NICHT dazu, einer Krankheit entgegen zu wirken, sondern lediglich der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und der Erhaltung des gesunden Körpers. Bitte teilen Sie uns physische oder psychische Erkrankungen vor Antritt einer Veranstaltung/Einzelsitzung mit. Im Übrigen ist eine Haftung von Munai Healing ausgeschlossen. Vorstehende Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung des Veranstalters für seine Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

§ 7 Rechte und Pflichten des Kunden

1. Dem Kunde steht es jederzeit frei, bei spirituellen Beratungen oder spirituellen Heilungen, bei Unwohlsein oder anderen Bedenken uns darüber zu informieren und die Sitzung zu unterbrechen bzw. abzubrechen. Ein Anspruch auf Erstattung des (anteiligen) Honorars besteht grundsätzlich nicht.

2. Der Kunde ist bei Terminen und Veranstaltungen, die außerhalb seiner privaten oder geschäftlichen Räumlichkeiten oder innerhalb der Räumlichkeiten von Munai Healing stattfinden, verpflichtet, die Hausordnung des Inhabers der Räumlichkeitenzu befolgen. Bei Zuwider-handlung ist Munai Healing berechtigt, einen Termin abzubrechen oder den Kunden von der weiteren Teilnahme einer Gruppenveran-staltung auszuschließen; ein Anspruch auf Erstattung des (anteiligen) Honorars besteht nicht.

§ 8 Lehrmaterial

1. Munai Healing hat sämtlicher Nutzungsrechte, die zur Durchführung der Veranstaltung erforderlich sind. Dies gilt auch im Hinblick auf Lehrunterlagen, die dem Kunden gegebenenfalls im Zusammenhang mit der Veranstaltung überlassen werden. Der Kunde darf die Inhalte der Veranstaltung, einschließlich gegebenenfalls überlassener Lehrunter-lagen, lediglich in dem Umfang nutzen, der nach dem von beiden Parteien zugrunde gelegten Vertragszweck erforderlich ist. Ohne gesonderte Erlaubnis des Anbieters ist der Kunde insbesondere nicht berechtigt, die Veranstaltung oder Teile daraus aufzuzeichnen oder Lehrunterlagen zu vervielfältigen, zu verbreiten oder öffentlich zugänglich zu machen.

§ 9 Datenschutz

1. Die mit der Buchung des Kunden übermittelten Daten werden im Zusammenhang mit der Abwicklung des Vertrages von Munai Healing erhoben, elektronisch verarbeitet und gespeichert und die personen-bezogenen Daten ausschließlich zur Abwicklung der Buchungen des Kunden genutzt. Die postalische bzw. elektronische Adresse, sowie die Telefonnummer darf, bis auf Widerruf, für Informationen und Angebote von Munai Healing genutzt werden.

§ 10 Salvatorische Klausel

1. Sollte einer oder mehre Punkte in diesen AGB nicht rechtswirksam sein, so führt dies nicht zur Unwirksamkeit der gesamten AGB, sondern es gilt das, was dem vermutlichen Willen der Parteien am nächsten kommt. Gleiches gilt für eine ergänzungsbedürftige Lücke.

§ 11 Schlussbestimmungen

1. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

2. Gerichtsstand für alle Ansprüche ist Germersheim.

 

Widerrufsrecht für Verbraucher

 
Widerrufsbelehrung für die Erbringung von Dienstleistungen

Wenn der Käufer Verbraucher ist, steht ihm das folgende Widerrufsrecht zu:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Munai Healing – Michaelis GbR – Friedenstraße 13, 76726 Germersheim, Deutschland, Telefon: +49 (07274) 7053195, E-Mailadresse: munaihealing@web.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich des Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistung entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung